Die ausgeräumte Halle des Hauptbahnhofs in Suttgart zeigt noch bis Ende Oktober eine gigantische Graffiti-Galerie. Was mir sofort, noch vor den eigentlichen Graffities aufgefallen ist, war der Geruch von Lack. Selbst den „Tagesthemen“ waren die Graffities im Hauptbahnhof einen Beitrag wert. Wer in Stuttgart ist, sollte unbedingt diese einmalige Gelegeheit nutzen.

Bevor in dem ca. 100 alten Bonatzbau ein Einkaufstempel entsteht, sprayen Stuttgarter Graffiti-Künslter gigantische Kunstwerke auf riesige Leinwände, die auf 2 Ebenen aufgehängt werden.

Die Graffiti-Gang vom Stuttgarter Hauptbahnhof versprüht Lebensfreude, Glück, Kritik, Intelligenz. Wer genau hinschaut und nicht nur fotografiert, sieht von allem was und noch viel mehr.