tradiotionell, wie schon in den vergangenen 16 Jahren, fand auch in diesem Jahr vom 14.08.2019 – 16.08.2019 das internationale Feuerwerksfestival auf den Ostfildern statt. Die größten Feuerwerksraketen fliegen bis zu 150 m hoch. Bestandteil einer Feuerwerksrakete muss nicht immer nur ein Effekt sein, es können auch mehrere Effekte in einer Rakete integriert sein.

G2 FIREWORKS / INDIEN

Traditionelle Feste und Rituale sind in Indien fest im jährlichen Kalender verankert.  Ein Großteil dieser religiösen Feierlichkeiten ist von Feuerwerk begleitet, so zum Beispiel Diwali, eines der bedeutendsten hinduistischen Feste, bei dem die Inder den Sieg des Guten über das Böse, des Lichts über die Dunkelheit feiern. Diese traditionelle Verbundenheit von Glaube und Feuerwerk spiegelt sich in den Shows indischer Pyrotechniker fast immer wider. In Ostfildern tritt dieses Jahr erstmals ein indisches Team zum Wettbewerb an: G2 Fireworks aus Surat, Gujarat. Die noch relativ junge Feuerwerksfirma besticht durch ihren unbändigen Ehrgeiz auf internationaler Bühne maximalen Eindruck zu hinterlassen. „An exciting andunforgettable firework experience“ versprechen die Pyrotechniker um Showdesigner Jitu Desai den Besuchern in Ostfildern. Wir sind gespannt!

GLORIOUS SINGAPORE / SINGAPUR

Singapur ist ein Stadtstaat der Superlative. Hier leben nicht nur 5,6 Millionen Menschen auf einer Fläche von 720 Quadratkilometern – in Singapur sind auch exzellente Pyrotechniker beheimatet. Die bekannteste Feuerwerksfirma ist Glorious Singapore, die zur weltweit operierenden Glorious Group gehört. Das Unternehmen deckt alle Bereiche der Pyrotechnik ab – von der Herstellung pyrotechnischer Produkte, bis zur Inszenierung von herausragenden Großfeuerwerken. Zu sehen sind diese beispielsweise bei Anlässen wie dem Formel 1-Rennen „Großer Preis von Singapur“ oder dem National Day. Und wenn der Sultan von Brunei ruft, schießen die Glorious-Pyrotechniker ihm schon auch mal ein Geburtstagsfeuerwerk! Die Shows von Glorious Singapore sind perfekte, bis ins Detail durchdachte Kunstwerke, bei denen nichts dem Zufall überlassen wird. Und waren wir bei den Flammenden Sternen schon jemals von einem asiatischen Feuerwerk nicht restlos begeistert?

GÖTEBORGS FYRVERKERIFABRIK / SCHWEDEN

Für den dritten Wettbewerbsbeitrag konnten wir dieses Jahr eine der angesehendsten Pyrotechnikfirmen Europas gewinnen: Göteborgs FyrverkeriFabrik aus Schweden. Das Unternehmen ist nicht nur ein echtes Schwergewicht in der Pyrotechnikerszene und die größte Feuerwerksfirma Skandinaviens, sondern auch ein gefürchteter Gegner bei Internationalen Festivals. Dem Team um Martin Hildeberg kann in Punkto Wettkampf-Erfahrung keiner so schnell das Wasser reichen – über 25 Mal hat Göteborgs FyrverkeriFabrik bei internationalen Wettbewerben schon Gold eingeheimst. Da liegt die Latte mal so richtig hoch. Weitere eindrucksvolle Referenzen der Schweden sind Konzerttouren von Metallica, Aerosmith und Björk, Sportevents wie der Gothia Cup oder der Eurovision Song Contest.

Der verdiente Sieger ist der Beitrag aus Schweden.