In Weil am Rhein fand am 30.08.2019 – 01.09.2019 das 1. Internationale Feuerwerksfestival im Dreiländergarten statt. Als Jurymitglied durfte ich zusätzlich zum Fotografieren auch die drei Feuerwerke beurteilen. Die Teams im einzelnen

Freitag –NANOS FIREWORKS / GRIECHENLAND

Dieses verrückte Team trat schon einmal bei den Flammenden Sternen an – und machte sich mit einem Mord unsterblich. Damals schoss sich Nanos Fireworks mit einer spektakulären Choreographie, bei der am Himmel auch imaginär gemordet wurde, aufs Siegerpodest und in die Herzen der Zuschauer. Ähnlich skurril dürfte der Auftritt der größten und ältesten Feuerwerksfirma Griechenlands, die heute in der vierten Generation geführt wird, auch bei den Flammenden Sternen Weil am Rhein sein. Die Kontrahenten aus China sollten sich jedenfalls warm anziehen, denn die Griechen sind nicht nur äußerst kreativ, sie beherrschen auch ihr Handwerk – unter anderem war Nanos Fireworks für die Eröffnungs- und Abschlusszeremonie bei den Olympischen Spielen in Athen mit verantwortlich, setzte den Eurovision Song Contest und UEFA Champions League Spiele in Szene und supported Konzerte von Rihanna, Shakira und Metallica.

  • Samstag –HEFUNG FIREWORKS CO. LTD / CHINA

Chinesischen Feuerwerken eilt ihr Ruf weit voraus. Und das nicht nur, weil China als Wiege des Feuerwerks gilt. Wenn eine Firma diesen Anspruch mühelos erfüllt, dann ist es Hefung Fireworks Co. Ltd. Das Unternehmen zählt weltweit zu den größten Herstellern von Feuerwerkskörpern und beschäftigt weit über 1000 Mitarbeiter – inklusive eigener Forschungsabteilung. Die Shows der Hefung-Pyrotechniker sind hochprofessionelle Kunstwerke. Allerdings zeigt das Team sein Können hauptsächlich auf Großevents in seiner Heimat, zum Beispiel bei den Eröffnungs-Feierlichkeiten der World Expo in Shanghai. In Europa sind Auftritte von Hefung selten. Völlig klar, dass der Wettbewerbsbeitrag der Chinesen in Weil am Rhein nicht nur vom Publikum mit Spannung erwartet wird, sondern auch von der Konkurrenz!

  • Sonntag –INNOVATIVE PYROTECHNIK / DEUTSCHLAND

Die Firma Innovative Pyrotechnik ist eine echte Hausnummer in der Feuerwerksszene. Sie ist nicht nur mehrfacher Pyrotechnik-Weltmeister. Das Team um Joachim Berner bringt auch einen unglaublichen Erfahrungsschatz mit: Über 5000 Feuerwerke hat IP in den letzten 30 Jahren weltweit gezündet, unzählige große Wettbewerbe gewonnen und Tourneen von Künstlern wie den Rolling Stones, AC/DC oder Cro pyrotechnisch ausgestattet. Die Shows von Innovative Pyrotechnik sind an Perfektion kaum zu überbieten und überraschen die Zuschauer nicht selten mit spektakulären Choreographien. Die Stuttgarter haben ein weiteres As im Ärmel: Sie stellen Spezialeffekte selbst her und setzen damit in ihren Shows ganz besondere Akzente. Auch sonst wagt sich das Team gern an ungewöhnliche Herausforderungen: Beim Red Bull Air Race in Abu Dhabi beispielsweise schießt IP das Feuerwerk aus einem fliegenden Helikopter.

Das Siegerteam IP (Innovative Pyrotechnik) kommt aus Deutchland, fast gleichauf mit China. Es waren 3 geniale Feuerwerke.

Alle Bilder wurde mit einer ISO 100, Blende 8 – 16 und einer Belcihtungszeit zwischen 02:00 und 10:00 Sekunden belichtet. Die Belichtungszeit wird im Bulb-Modus der Kamera mit einem Fernauslöser gesteuert. Als Objektiv wurde ein Weitwinkelobjektiv 16 – 35 mm eingesetzt. Die Brennweite war auf 16 mm eingestellt.